Jahres Schulung Nail Designer/in

in Zusammenarbeit mit Flotte Feile, Tägerwilen

Dauer:               12 Tage inkl. Abschlusstag / Prüfungstag                                                                       
Start/Ende: Beginn: August 2016/Ende Juli 2017
Kursdaten:  Im August             2016   :   15.08.2016
   Im September     2016   :   19.09.2016
   Im Oktober          2016   :   17.10.2016
   Im November      2016   :   21.11.2016
   Im Dezember      2016   :   19.12.2016
   Im Januar            2017   :   16.01.2017
   Im Februar          2017   :   20.02.2017
   Im März               2017   :   20.03.2017
   Im April                2017   :   17.04.2017
   Im Mai                 2017   :   22.05.2017
   Im Juni                2017   :   19.06.2017
   Im Juli                 2017   :   17.07.2017
Tagesablauf: von 08.30 – 16.00 Uhr 
Voraussetzungen: Grundinteresse am Nageldesign
Kursziel: Den Umgang mit GEL und deren Arbeitstechnik, Neumodelage, das  Auffüllen sowie Nagelreparaturen erlernen sie Schrittweise. Ihre Kreativität können Sie beim Erlernen der Studio-Nail-Art ausleben.  Weiteres Wissen über Manicure und kosmetische Pedicure werden  im Lernstoff miteinbezogen.  Kundenberatung, Anatomie und Nagelerkrankungen sollten keine  Fremdwörter mehr für Sie sein.
Kursinhalte:

Theorie:
- Anatomie
Dermatologie  
Produktekunde
- Hygiene
Marketing (Verkauf/Versicherungswesen/Personalführung)
- Abschlussprüfung (schriftlich)

   Praxis:
- Manicure 
- An Neumodelagen mit Tip an Modellen (Geltechnik) 
-
Refill (Auffüllen / Geltechnik) 
Feil-Techniken / Fräseranwendungen
- Nagelreparaturen
- Acryl-Technik (Grundlagen)
- Nail-Art (einfache Studio-Nail-Art)
Kosmetische Pedicure
Repetition versch. Thematiken
- Abschlussprüfung (Praktisch)

 
 Kurskosten: 4.140.- CHF (ist vor Kursbeginn bei der Anmeldung zu entrichten oder nach Absprache)
Teilnehmerzahl: 2- max. 4 Lernende pro Kurs
Modelle: Je nach Tagesziel werden Modelle benötigt (keine Nagelbeisserinnen) .  Die Modelle werden durch die Kursteilnehmer/innen organisiert .
Hausaufgaben: In den Tagen dazwischen werden Hausaufgaben und Fotos von den  Arbeiten abgegeben.
Arbeitsmaterial: Sollten Sie nicht über die nötigen Utensilien verfügen können Sie  diese während dem Kurs käuflich erwerben.  Wir stellen diese individuell nach Ihren Bedürfnissen zusammen.
Verbrauchsmaterial:  Das Verbrauchsmaterial steht den Teilnehmer/innen während dem Kurs zur Verfü­gung.
Unterlagen: Wird im Kurs abgegeben
Verpflegung: Es steht eine kleine Küche zur Verfügung / Getränke sind kostenlos.
Ein kleines, feines Restaurant ist unmittelbar in der Nähe, oder ein guter Pizza-Service 
Kursbestätigung:

Nach erfolgtem Besuch der Ausbildung erhalten Sie ein Diplom.


Newsletter

Sie haben Fragen!

Wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr und 13.30 bis 17.30 Uhr für Sie da

Telefon:052 649 10 62

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung